Raustauschwochen 2021

250 Euro Klimabonus im Produkt EnergieContracting Wärme 

Wir sind mit dabei: Die EVL nimmt an den Raustauschwochen 2021 teil. Die bis Ende Oktober 2021 laufende gemeinsame Aktion von Energieversorgern, der deutschen Heizgerätehersteller und die Initiative Zukunft Gas wirbt für Heizungsmodernisierung und mehr Klimaschutz.

Eine neue Heizung ist eine kluge Investition in Ihr Zuhause. Nutzen Sie jetzt unsere Raustauschwochen und reduzieren Sie Ihre Investitionskosten.Tauschen Sie Ihren alten Kessel gegen eine moderne Gas-Brennwertheizung in Kombination mit erneuerbaren Energien und profitieren Sie von
bis zu 40 Prozent* staatlicher Förderung.

Zusätzlich belohnt die EVL den Heizungstausch durch einen Klimabonus von 250 Euro für einen Neuabschluss mit der Dienstleistung EnergieContracting Wärme. Klicken Sie sich in drei Schritten zu unseren EVL-Heizungsexperten:



Kostenlose Erstberatung von Förder-Experten

Die Zahl der Förderprogramme ist groß. Doch welche Förderung ist die richtige? Unsere Fördermittel-Experten beraten und unterstützen Sie bei der Suche nach der optimalen Förderung für Ihre neue Gas-Heizung. Die Erstberatung ist bei unserem Partner febis für Sie kostenfrei. Bei der

Förderhotline 06190 9263 - 329

bekommen die Leverkusener Kunden alle Fragen rund um die staatlichen Förderprogramme, die Aktion Raustauschwochen und den Förderservice beantwortet. Die Hotline ist werktags von 9-17 Uhr besetzt. Profitieren Sie von unserem Fördermittelservice und sparen Sie so ganz einfach beim Heizungsaustausch bares Geld.

So funktioniert der Fördermittel-Service

  • Lassen Sie sich über unsere Fördermittelservice-Hotline 06190 9263 - 329 zur passenden Förderung beraten
  • Fragen Sie bei Interesse an Contracting nach dem Klimabonus der EVL
  • Unsere Experten prüfen anschließend die Förderfähigkeit Ihres Projektes, ermitteln die Förderoptionen und schlagen Ihnen die bestmögliche Förderung vor
  • Nach der erfolgreichen Beantragung der Fördermittel lassen Sie die Installation der neuen Heizungsanlage durch einen Fachhandwerker ausführen
  • Nach Fertigstellung senden Sie eine Kopie der Schlussrechnung und des VdZ-Formulars zum hydraulischen Abgleich an unseren Partner febis Service GmbH
  • Die Nachweisführung für Ihre neue Heizung übernehmen unsere Experten. Sie erhalten die Fördergelder direkt auf Ihr Bankkonto
  • Alle Infos gibt es zusammengefasst in der Fördermittelservice Checkliste. Wenn keine Förderung möglich ist, bleibt der Service kostenlos

Sie möchten gleich mit einem Kundenberater sprechen?

Ihr Ansprechpartner

Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG 
Frank Taube
Overfeldweg 23
51371 Leverkusen

per Telefon: 0214 8661-258
per Fax: 0214 8661-516
per E-Mail: dienstleistungen@c352f073463540469c470be94498c1f4evl-gmbh.de





* Sanierung von Öl-NT-Kessel zu Gas-Brennwertheizung + Solarthermie-Anlage; 25 % der Heizlast über Erneuerbare: 30 % Zuschuss auf Gas-Hybridheizung zzgl. 10 % Abwrackprämie Ölkessel