individuelle Netzentgelte

Stromkostenoptimierung durch atypische Netznutzung

Nur 25 Prozent des Strompreises sind reine Energiekosten, den Großteil machen Steuern und Abgaben aus, ein weiteres Viertel Netzentgelte. Als Stromabnehmer haben Sie die Möglichkeit, durch eine atypische Netznutzung die Netzentgelte und damit Ihre Stromkosten deutlich zu senken.

Die Energieversorgung Leverkusen bietet Ihnen eine kostenfreie Potenzialanalyse an und überprüfen für Sie, ob Sie die Bedingungen der Bundesnetzagentur für individuellen Netzentgelte erfüllen und von reduzierten Netzentgelten profitieren können.

Atypische Netznutzung (§ 19 StromNEV)

Unternehmen können bei ihrem zuständigen Netzbetreiber individuelle Netzentgelte vereinbaren, wenn das Lastverhalten signifikant von dem anderer Verbraucher abweicht. Hierfür muss die Jahreshöchstlast außerhalb des vom Netzbetreiber festgelegten Hochlastzeitfenster liegen und eine festgelegte Erheblichkeitsschwelle überschreiten. Die auf § 19 Abs. 2 der Stromnetzentgeltverordnung basierenden individuellen Netzentgelte bieten bis zu 80 % Einsparpotenzial gegenüber den allgemeinen Netzentgelten.

Stromkostenoptimierung mit der EVL

  • schnelle und kostenfreie Potenzialanalyse mit dem EVL-Lastganganalysetool
  • Abwicklung und Beantragung der individuellen Netzentgelte durch die EVL
  • keine Kosten: nur bei erfolgreicher Beantragung fällt ein anteiliges Dienstleistungsentgelt an
  • Einsparpotential von bis zu 80 %

Sie möchten sich beraten lassen?

Ihre Ansprechpartnerin

Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG
Monika Schneider
Overfeldweg 23
51371 Leverkusen

per Telefon: 0214 8661-259
per Fax: 0214 8661-516
per E-Mail: dienstleistungen@59e16341583f4176909600682075a702evl-gmbh.de