Beruf & Ausbildung

EVL - dahinter stehen rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verantwortung für eine zuverlässige und kundenorientierte Energieversorgung in Leverkusen und der Region. Als leistungsstarkes Querverbundunternehmen versorgen wir mehr als 80.000 Haushalte und Geschäftskunden mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme, Trinkwasser und energienahen Services. Wir sind eines der größten Unternehmen in Leverkusen und nutzen kompetent und engagiert unsere Chancen im liberalisierten Energiemarkt.


Stellenangebote

Ausbildungsangebote


Das bietet die EVL ihren Mitarbeitern:

Betriebliche Gesundheitsförderung "Energie-voll Leben"

Die Gesundheit ihrer Mitarbeiter ist der Energieversorgung Leverkusen wichtig. Deshalb haben wir vor einigen Jahren das Programm "Energie-voll Leben" gestartet. Nach dem Motto "Vorbeugen ist besser als Heilen" bieten wir unseren Mitarbeitern gesundheitsfördernde und präventive Aktivitäten und Maßnahmen an:

  • Gesundheitsaktionen und Gesundheitstage
  • Arbeitsplatzanalyse
  • Vorträge zu Gesundheitsthemen
  • Massagetermine
  • Nichtrauchertraining
  • Grippeschutzimpfungen
  • regelmäßige Gesundheits-Infos für alle Mitarbeiter

Kindertagesstätte auf dem Betriebsgelände

Als sozial engagiertes Unternehmen hilft die EVL ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Die Kindertagesstätte "Die Glühwürmchen" befindet sich direkt auf dem Firmengelände der EVL im Overfeldweg. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Leverkusen e. V. (als Träger der Einrichtung) werden hier 15 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren betreut.

Untergebracht sind "Die Glühwürmchen" in einem kleinen Haus mit Garten, das mit der Erweiterung des EVL-Firmengeländes Ende der siebziger Jahre übernommen wurde. Für die Bedürfnisse der Kindertageseinrichtung wurde das Haus entsprechend umgebaut. Auf 176 Quadratmetern steht ein großzügiger Gruppenraum, eine Küche, Wickelbereiche und Mehrzweckräume zur Verfügung. Zur Kindertagesstätte gehört auch ein kindgerechter Garten mit überdachter Terrasse, großer Rasenfläche und einem Sandkasten für kleine Baumeister.

Betriebsrestaurant

Auf dem Betriebsgelände der EVL im Overfeldweg können sich die Mitarbeiter im Betriebsrestaurant - betrieben von der Klinikum Service GmbH Leverkusen - zu günstigen Preisen verpflegen. Täglich wechselnde Menüs, eine Salatbar sowie verschiedene Snacks und Frühstückskost sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot.

Betriebssport

Betriebssport fördert die Gesundheit und verbessert die Leistungsfähigkeit und das persönliche Wohlbefinden. Gemeinsam mit Kollegen aktiv zu sein, ist gut für die innerbetriebliche Kommunikation und trägt zu einem guten Arbeitsklima bei.

Daher bietet die Betriebssport Gemeinschaft (BSG e.V.) der Energieversorgung Leverkusen den EVL-Mitarbeitern ein vielseitiges Sportangebot in den Sparten:

  • Tennis
  • Badminton
  • Basketball
  • Walken
  • Tischtennis
  • Schach
  • Laufen
  • Schießen
  • Sportfischen
  • Fußball
  • Reiten
  • Bowling


Berufswahlorientierung bei der EVL:

Gut informiert den richtigen Beruf finden

Tag der Ausbildung

Die Energieversorgung Leverkusen nimmt regelmäßig am Tag der Ausbildung im FORUM Leverkusen teil. Mitarbeiter und Auszubildende geben Informationen aus erster Hand über die Ausbildungsberufe der EVL.

Schüler zu Gast

Den richtigen Beruf zu finden, ist für die meisten Schulabsolventen die dringlichste Aufgabe. Damit die Schüler wissen, welche Möglichkeiten ihnen offen stehen, hat die Energieversorgung Leverkusen (EVL) den Berufswahlorientierungskurs der Theodor-Wuppermann-Schule (TWS) am Overfeldweg empfangen.  

„Was genau macht eigentlich ein Elektroniker bei der EVL?“, fragte sich einer der rund 15 Schüler aus der 9. und 10. Klasse der TWS und fand in Christian Schumacher den richtigen Ansprechpartner. Schumacher ist Auszubildender im dritten Lehrjahr und schilderte den Schülern anschaulich seinen abwechslungsreichen Berufsalltag. Von der Straßenbeleuchtung bis hin zur Telekommunikation lernt er in seinen drei Jahren der Ausbildung alles kennen, was ihn zum Elektroniker für Betriebstechnik qualifiziert. „Ich wollte zur EVL, weil ich hier nicht nur ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld finde, sondern auch alles, was wir tun, meiner Heimatstadt zugute kommt“, so Schumacher.

Personalleiter Stefan Smoch hatte neben Schumacher auch die Ausbildungsleiter Jens-Uwe Kurth und Christoph Hoffmann sowie zwei weitere Auszubildende für die Berufe Industriekaufmann und Anlagenmechaniker für Rohr- und Systemtechnik eingeladen. Während die drei Personalverantwortlichen den Schülern die formalen Anforderungen und Rahmenbedingungen der Ausbildungsgänge darlegten, konnten Julia von Juterczenka und Alexander Juchem von ihren ersten Ausbildungserfahrungen bei der EVL berichten. So bereicherten auch die Schilderungen der Bearbeitung von Urlaubsplänen und das Einüben der besten Schweißnähte den Überblick über die Ausbildungsinhalte der EVL.  

Insgesamt 18 Auszubildende absolvieren derzeit ihre Ausbildung zur/ zum Industriekauffrau/ -mann, zur/ zum Elektroniker/ -in Betriebstechnik (IHK) und zur/zum Anlagenmechaniker/-in Rohr- und Systemtechnik bei der EVL. Weitere Informationen zu den Bewerbungsanforderungen, den Bewerbungsfristen sowie den angebotenen Ausbildungsgängen erhalten Sie auf der Seite Ausbildungsberufe.